Von Hitler zu Jesus

Vom Judenhass zur Judenliebe

Helene durchlebte österreichische Geschichte und – ja vielleicht – lebte sie schon etwas unserer Zukunft? Den Israel ist und bleibt das Volk Gottes zu dem Jesus zurückkommt. Er wird mit allen Heiligen vom Berg Zion über alle Völker regieren. Darum lernen wir jetzt Jesus kennen und lieben und ebenso Israel, sein Volk.

Helene’s Geschichte ist voller Tiefen und Höhen und ein Drahtseilakt zwischen Tod und Leben. In diesem ersten Teil erzählt sie, dass sie als Kind zur Hilter-Jugend kam und ihr Umfeld lehrte sie schon früh Juden zu hassen. Antisemitismus wurde ihr sozusagen als Kind eingeimpft. Hitler war ihr Vater. Nach dem Krieg suchte sie in Philosophie, Esoterik und Okkultismus antworten. Letzten Endes wurde sie freigesetzt als ihr Jesus nach einem Gebet begegnete. Hallelujah!

In den weiteren Teilen erzählt sie, wie Jesus ihr eindeutig die Ehe mit Gideon, einem messianischen Juden, in einer Vision, vor ihrer Taufe, stiftete.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Related Posts